ein bach im späten august

IMG_8304.jpg

die kleinsten teile 
die du dir nun vorstellen magst 
haben sich vereint 

es fließt ein strom 
eine armee der tropfen 
mit tosendem geschrei 

harter unbeständiger grund 
durch weiches grün zu einer glatten fährte 
lotst diesen strang und verzaubert sie 

denn kaum unten aufgeschlagen  
schon sind sie anderer natur 
dieser jedoch nicht entwichen 

dem abend in der badewanne ähnlich
einer jedoch hat nach einlassen flink an dem stöpsel gezerrt
fließt gleichmäßig der weiter, der hier 
durch sein rauschen den ton vorgibt 

Ich sitze an einem Bach. 

LyrikHanneganz neuComment